Reise-Ziele » Amerika » USA » New York » Long Island: Das Parrish Art Museum in Water Mill präsentiert das künstlerische Erbe des East End
Parrish Art Museum. Foto: Discover Long Island

Long Island: Das Parrish Art Museum in Water Mill präsentiert das künstlerische Erbe des East End

1 Minuten Lesezeit

Seit nunmehr sechs Jahren präsentiert das Parrish Art Museum in Water Mill das künstlerische Erbe des East End von Long Island, einem der wichtigsten Kreativzentren Amerikas. Es hat sich zu einem bedeutenden Kunstmuseum mit einer Sammlung von mehr als 2.600 Werken zeitgenössischer Maler und Bildhauer wie Jackson Pollock, Lee Krasner, Willem de Kooning und vielen anderen, entwickelt.

Neben den dauerhaft ausgestellten Werken zeigt das Parrish Art Museum auch wechselnde Ausstellungen aus verschiedenen Stilrichtungen. Noch bis zum 27. Januar 2019 können Besucher hier die innovativen Lichtskulpturen von Keith Sonnier bestaunen. Er war einer der ersten, der das Licht in die skulpturale Kunst einbrachte. Mehr als 30 seiner Werke sind hier ausgestellt, darunter Neon-Installationen, Klangstücke und andere Arbeiten, die von seinen ausgedehnten Reisen beeinflusst sind.

Um die Werke besser verständlich zu machen, bietet das Parrish Art Museum seinen Besuchern regelmäßig kostenfreie Führungen mit Dozenten an. Immer samstags um 14:00 Uhr widmen sich die Experten den Sonderausstellungen und daher aktuell auch Keith Sonniers Werken. Mittwochs und sonntags, ebenfalls um 14:00 Uhr, gilt die circa einstündige Führung den ständig ausgestellten Kunststücken.

Allen Interessierten bietet das Parrish Art Museum darüber hinaus das ganze Jahr hindurch ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Filmen, Performances, Konzerten und Studiokursen für jedes Alter.

Mehr Informationen:

www.parrishart.org

Titelfoto: Discover Long Island

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.