Slowakei: Ein abwechselungsreiches Reiseland – Fotostrecke


1 Minuten Lesezeit
Die Burg Bratislava ist das Wahrzeichen der Stadt. Fotoquelle: slovakia.travel

Die Burg Bratislava ist das Wahrzeichen der Stadt.

Das UFO ist eine einzigartige Aussichtsplattform mit Restaurant auf der Donaubrücke in 95 Meter Höhe. Fotoquelle: slovakia.travel

Das UFO ist eine einzigartige Aussichtsplattform mit Restaurant auf der Donaubrücke in 95 Meter Höhe.

Bratislava Foto: Bratislava Tourist Board

Bratislava verfügt über viele Fahrradwege.

Im Waldpark übernachten. Foto: Bratilslava Tourist Board

Bratislava: Im Waldpark übernachten

Baroková záhrada - „Barock-Garten“ der Burg Bratislava. Foto: Bratislava Tourist Board

Barock-Garten der Burg Bratislava

Der "Gaffer" ist eines der meistfotografierten Motive in Bratislava. Fotoquelle: slovakia.travel

Der "Gaffer" ist eines der meistfotografierten Motive in Bratislava.

Den größten hölzernen gotischen Altar der Welt kann man in Levoča, in der Kirche des Hl. Jakobus bewundern. Fotoquelle: slovakia.travel

Altar in Levoca

Die Hohe Tatra. Foto: pixabay / majkohp

Die Hohe Tatra

Bergsee Štrbské pleso in der Hohen Tatra. Foto: pixabay / Simy27

Bergsee Štrbské pleso in der Hohen Tatra

Jasovská jaskyňa - Jossauer Höhle: Älteste zugängliche Höhle der Slowakei. Fotoquelle: slovakia.travel

Höhle Jasovská jaskyňa

Spišský hrad - Zipser Burg: Eine der größten Burgen der Welt. Fotoquelle: slovakia.travel

Spišský hrad - Zipser Burg

Burg Devín, eine der spannensten Burgruinen in Mitteleuropa trohnt über der Donau. Fotoquelle: slovakia.travel

Burg Devín, eine der spannensten Burgruinen in Mitteleuropa trohnt über der Donau.

In der Umgebung von Kosice befinden sich viele Ausflugsziele. Quelle: Visit Kosice

Das können Sie in der Umgebung von Kosice unternehmen

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

Titelfoto / Spišský hrad – Zipser Burg: Eine der größten Burgen der Welt. / Fotoquelle: slovakia.travel

Zum Beitrag

Weitere Fotostrecken


 

 


Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.