Versicherung

Versicherung

Das Auto im australischen Outback wurde schon vor längerer Zeit aufgegeben. Foto: Ingo Paszkowsky

Unfall im Ausland: Was ist zu tun?

Eine aktuelle Auswertung der Versicherung HUK-COBURG zeigt, Urlaubszeit ist Unfallzeit. 43 Prozent aller Auslandsschäden des vergangenen Jahres ereigneten sich in den Sommermonaten Juli bis September – durchschnittliche Schadenhöhe 3.500 EUR. Im Schadenranking liegt Italien mit 17 Prozent knapp vor Österreich mit 16 Prozent und Frankreich mit 11 Prozent aller Kraftfahrthaftpflicht-Schäden. Aber egal, wohin die Reise …

Unfall im Ausland: Was ist zu tun? Weiterlesen »