Themen » Vermischtes » Urlaub: Lieber nackt und mit Sonnenbrand als ohne Smartphone
Strandurlaub - das Handy darf nicht fehlen. Foto: pixbay / sasint

Urlaub: Lieber nackt und mit Sonnenbrand als ohne Smartphone

3 Minuten Lesezeit

‚Ich packe meinen Koffer und nehme mit‘ – so beginnt ein bekanntes Spiel. Was nun die Leute wirklich auf die Reise mitnehmen, wollte der Handelsgigant Amazon nun genau wissen. Im Auftrag von Amazons Streaming-Services Prime Video und Amazon Music führte das Forschungsinstitut YouGov (1) eine repräsentative Umfrage zu den Urlaubs-Gewohnheiten der Deutschen im digitalen Zeitalter durch.

Die Fragen: Welche Gadgets dürfen auf keinen Fall fehlen? Wer entscheidet über die Serien- und Musikauswahl für den Urlaub? Und welcher Promi dürfte mit auf Reisen?

Aber: 36 Prozent der Befragten, wollen gar nicht auf Reisen gehen, sechs Prozent sind kurzentschlossen und konnten zum Umfrage-Zeitpunkt noch keine Angabe machen.

Die reiselustigen 58 Prozent der Befragten gaben im Rahmen der Umfrage ein paar spannende Einblicke in ihr Urlaubsverhalten:

Lieber nackt und mit Sonnenbrand als ohne Smartphone: Bei mehr als der Hälfte der Interviewten (52 Prozent), die einen Sommerurlaub planen, steht das Handy ganz oben auf der Packliste – noch vor Badehose, Sonnencreme und Co.

Die Deutschen scheinen viel Wert auf die perfekte Reiseunterhaltung zu legen – so gaben 28 Prozent der Befragten, die die Downloadfunktion ihres Musik- oder Video-Streamingservices nutzen, an, dass sie eher den Reiseführer daheimlassen, als auf heruntergeladene Musik, Serien und Filme zu verzichten.

Bei der Auswahl der Musik für die Reise geht es bei den Deutschen harmonisch zu – 50 Prozent der Befragten entscheiden gemeinsam mit ihrem Partner, was sie im Auto auf dem Weg in den Urlaub anhören. Nur 18 Prozent beanspruchen die alleinige Kontrolle über die Reise-Playlist.

Playlist und Watchlist für die Reise wird in der Mehrheit eine Woche vor dem Urlaub zusammengestellt

Beim Streaming auf Reisen sind selbst die Deutschen spontan: Playlists und Watchlists für den Urlaub werden von knapp der Hälfte der Befragten, die ihre Musik- und Film-/Serienauswahl für die Reise vorbereiten, erst eine Woche vor Abreise zusammengestellt, jeder Dritte 18- bis 24-jährigen (33 Prozent) wartet damit sogar bis zum Tag vor der Abreise.

Überraschung: Promi-Urlaubsbegleitung – Matthias Schweighöfer und Helene Fischer top, Angela Merkel gleichauf mit George Clooney

Übrigens: Bundeskanzlerin Angela Merkel ist mit 7 Prozent bei den Deutschen, die gerne einen Promi mit auf Reisen nehmen würden, als Urlaubsbegleitung genauso beliebt wie Hollywood-Schwarm George Clooney. Insbesondere bei den Männern beansprucht aber hier eine Andere ganz klar den ersten Platz: Der Schlagerstar Helene Fischer wäre bei 17 Prozent ein gerngesehener Gast im Urlaub. Frauen hätten am liebsten Matthias Schweighöfer (17 Prozent) neben sich auf dem Strandtuch.

Schön für Amazon, das diese Umfrage in Auftrag gegeben hat. Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich können Musik, Serien und Filme ohne zusätzliche Kosten herunterladen und offline auch auf Reisen auf mobilen Endgeräten anschauen. Voraussetzung ist die Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk. Dann Prime-Titel suchen und auf Download-Symbol klicken. Damit steht die Episode, der Musiktitel oder Film auch offline zum Streamen bereit.

(1) Alle Daten, soweit nicht anders angegeben, sind von der YouGov Deutschland GmbH bereitgestellt. An der Befragung zwischen dem 08.06.2018 und dem 11.06.2018 nahmen 2.027 Personen teil. Die Ergebnisse wurden gewertet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung (Alter 18+).

Titelfoto / Strandurlaub – das Handy darf nicht fehlen. / Foto: pixbay / sasint

Repräsentative YouGov-Umfrage: Lieber nackt und mit Sonnenbrand als ohne Smartphone – ohne Technik geht bei den Deutschen auch im Urlaub nichts © 2017 Amazon.com Inc.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.