Utah: Die besten Tipps für einen Winterurlaub

4 Minuten Lesezeit

(Der Beitrag enthält Werbelinks.)
Es sind noch vier Wochen bis die ersten Skigebiete in Utah öffnen. Höchste Zeit für Kurzentschlossene, um zu entscheiden, wo der diesjährige Winterurlaub verbracht werden soll. Ob ein legendärer Aufenthalt in einem der bekanntesten Skigebiete Nordamerikas, dem Park City Mountain Resort, oder eine Reise ins romantische Heber Valley oder das landschaftlich einmalige Brian Head Resort – in Utah kommt jeder auf seine Kosten! Jährlich fallen hier 13 Meter feinster Puderschnee und auch abseits der Pisten gibt es viel zu entdecken! Kein Wunder also, dass der US-Bundestaat auch im Winter sehr beliebt bei den internationalen Gästen ist.

In der Nähe des beliebten Winterortes Park City liegt das charmante Heber Valley. Egal ob Skifahren oder andere Aktivitäten – hier gibt es Spaß für die ganze Familie! Skifans können auch von hier aus die weltberühmten Skigebiete Utahs erleben und im Anschluss im Homestead Crater im warmen Wasser den Tag ausklingen lassen. Der Krater ist der perfekte Ort um zu Schwimmen, Schnorcheln, oder wer sich traut auch Stand-Up-Paddleboard-Yoga auszuprobieren. Ein wahres Highlight im Heber Valley sind die Midway Ice Castles: zwischen Eisskulpturen, Feuer- und Lichtshows fühlt sich jeder Gast wie in einen glitzernden Traum versetzt – das darf man sich nicht entgehen lassen!

Tipp: Zur Übernachtung bietet sich das Zermatt Resort an, welches seine Gäste mit europäischem Flair begeistert.

Mehr Informationen zu den Winteraktivitäten im Heber Valley

Mehr Informationen zum Zermatt Resort und Buchung

Ice Castles in Midway. Credit: Midway Ice Castles│Utah Office of Tourism
Ice Castles in Midway.
Credit: Midway Ice Castles│Utah Office of Tourism

Neues Hotel: Wo Luxus auf den besten Schnee der Welt trifft

Im Skigebiet Alta wird ab Januar 2019 eine neue gehobene Unterkunft eröffnet. Die luxuriöse Snowpine Lodge bietet seinen Gästen in Zukunft einen Aufenthalt der Superlative: Exzellente Unterkunftskategorien, ski-in-ski-out Zugang, ein großzügiger Spa-Bereich sowie ein Gourmet-Restaurant. Hier werden die Gäste rundum verwöhnt und können ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Das Skigebiet Alta befindet sich circa 40 Autominuten entfernt von der Hauptstadt Salt Lake City und ist bekannt für fantastischen Puderschnee und der atemberaubenden Berglandschaft. Hier können sich ausschließlich Skifahrer austoben, denn Snowboarding ist hier nicht erlaubt!

Mehr Informationen zur Snowpine Lodge und Buchung

Mehr Informationen zum Skigebiet Alta

Gästezimmer in der Snowpine Lodge. Credit: Snowpine Lodge│Utah Office of Tourism
Gästezimmer in der Snowpine Lodge.
Credit: Snowpine Lodge│Utah Office of Tourism

Das besondere Skigebiet: Inklusive Ausblick auf die „Red Rocks“

Eines der schönsten Skigebiete in Utah ist das Brian Head Ski Resort. Hier fallen jährlich über neun Meter des wunderbaren Puderschnees und das Resort ist ein tolles Winterziel für Groß und Klein. Das Einzigartige am Brian Head Resort: Skifahren wird hier durch den kontrastreichen Ausblick auf die faszinierenden Red Rocks (die „roten Steine“) des nahen Cedar Breaks National Monument zu etwas ganz Besonderem. Außerdem bietet sich die Kombination des Skiurlaubs mit den nahegelegenen und ganzjährig geöffneten Nationalparks an, wie dem Bryce Canyon oder dem Zion Nationalpark.

Geheimtipp: Im Last Chair Saloon zaubert der Eigentümer des Brian Head Resorts jeden Samstag ein schmackhaftes BBQ für Anwohner und Gäste.

Mehr Informationen zum Brian Head Skigebiet

Skifahren im Brian Head Resort. Credit: Briand Head Resort│Utah Office of Tourism
Skifahren im Brian Head Resort.
Credit: Briand Head Resort│Utah Office of Tourism

Puder-Alarm, mit der App schnellstens informiert sein

Die exzellenten Skigebiete in Utah locken Skifans aus der ganzen Welt an und brüsten sich nicht nur mit traumhaft sonnigen Wintertagen sondern natürlich auch mit dem berühmten Pulverschnee, dem „Greatest Snow on Earth“. Wer seinen Winterurlaub bestens vorbereiten möchte und vor Ort den fantastischen „Powder“ sucht, der sollte die „Ski Utah Snow Report App“ herunterladen. Die App bietet hilfreiche Informationen zu den Skigebieten, dem kostenlosen Ski Bus Shuttle, Pisten-Karten und der Wettervorhersage mit der praktischen „Puder-Alarm“ Push-Meldung, sollte sich in Utah ein „Powder Day“ ankündigen.

Download für Apple-Geräte

Download für Android-Geräte

Titelfoto / Skifahren in Snowbird. / Credit: Garrett Grove│Utah Office of Tourism

Ski Utah Snow Report App Credit Ski Utah
Ski Utah Snow Report App
Credit Ski Utah


Weitere Reiseanregungen für die USA


 

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.